Unser Newsletter im März

Welche Besonderheiten sind eigentlich bei der Berechtigungssteuerung und -vergabe rund um die Personalwirtschaft zu beachten? Wie können Sie mit SAP Access Control Berechtigungsrisiken innerhalb Ihres Unternehmens erkennen und Ihre Geschäftsprozesse sichern? Und wie lassen sich Arbeitszeitmodelle korrekt konfigurieren?  Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie in unseren topaktuellen Büchern Berechtigungen im SAP® ERP HCM – Einrichtung und Konfiguration und Schnelleinstieg in SAP® GRC – Access Control sowie im Praxishandbuch SAP®-Zeitwirtschaft (HCM-PT).

Und falls Sie lieber anhand bewegter Bilder lernen: Schauen Sie doch hin und wieder bei unserem Youtube-Kanal vorbei: Hier finden Sie unter den aktuellen Videos die Vorstellung der kombinierten SAP-Ergebnisrechnung (CO-PA) während der FICO-Forum-Infotage in Köln. Erfahren Sie in knapp 30 Minuten die wesentlichen Merkmale dieser “dritten Kostenrechnungsart” mit SAP.

Für Details klicken Sie …

Cover_160Berechtigungen im SAP ERP HCM – Einrichtung und Konfiguration

von Marcel Schmiechen

  • Rollen- und Profilvergabe im SAP-Personalwesen
  • Aufbau eines HCM-Berechtigungskonzepts
  • strukturelle und kontextsensitive Berechtigungen
  • SAP-Portalrollen vs. Backend-Rollen

Cover_164Schnelleinstieg in SAP GRC – Access Control

von Sebastian Mayer, Martin Metz

  • Analyse und Simulation von Berechtigungsrisiken
  • privilegierte Berechtigungen und Notfallzugriffe
  • Herzstück „Access Risk Analysis“: Regelwerke erstellen
  • mindernde Kontrollen für unvermeidbare Risiken


Cover_120
Praxishandbuch SAP-Zeitwirtschaft (HCM-PT)

von Udo Walsch, Jürgen Schmitz, Lars Möller

  • Abbildung gesetzlicher, tariflicher und betrieblicher Regelungen
  • Implementierungsdetails zum Arbeitsplatz „Personalzeitmanagement“
  • Vereinfachung durch ESS- und MSS-Prozesse
  • Konzipierung von Zeitauswertungsschemen und -regeln

Video2Video: Die kombinierte SAP-Ergebnisrechnung (CO-PA)

von Andreas Nunnemann

  • Funktionsbeschreibung an den Beispielen “Vertriebsprozess” und “Kostenstellenumlage”
  • KEA0 mit eigenen Tabellenstrukturen
  • Konfiguration für Währungssichten und -umrechnung
  • Reporting direkt in SAP ERP möglich

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: